Lesung “Ach wenn’s mir doch nur gruselte”

haeppi_piecis_grusel_lesung_visual

Am Freitag den 22. November um 19.30 Uhr – 4,5 Stunden vor Mitternacht – möchte das Haeppi Piecis seine Besucher das Fürchten lehren: Erst wird ein Bild gemalt und am Schluss sind alle tot! So kann‘s kommen!

Eine gelungene Vorlage für den amerikanischen Horror- und Fantasy-Autor H.P. Lovecraft, um seine abgründige und beängstigende Sicht auf die Menschen und die Welt auszubreiten. Und ein gefundenes Fressen für zwei lesende Schauspieler und einen Musiker.

Die Inszenierung dauert eine gute Stunde.